word basic

Schriften / Absatz / Zeilenumbruch / Textausrichtung / Zeilenabstand / Rahmen / Schattierungen / Format übertragen / Einzug / Kopf- Fusszeile / Seitennummerierung / Tastenkombinationen / Drucken / Speichern / Exportieren / Schützen

1   Schriftart

Im Bereich Schriftart stehen Ihnen Werkzeuge zu Verfügung, um den Text zu formatieren.

Sie kopieren einen Text aus dem Internet mit mindesten 5 Absätzen und wenden verschiedene Schriftarten an.

  • Suchen Sie auf de.wikipedia.org nach einem Text zum Thema Ringelblume.
  • Markieren Sie mindesten 5 Absätze und kopieren Sie diese in den Zwischenspeicher (Ctrl c).
  • Fügen Sie den Text in ein leeres Word Dokument ein (Ctrl v).
  • Beachten Sie beim Einfügen (STRG), dass Sie den Text ohne Formatierung verwenden (EINFÜGEOPTIONEN > NUR TEXT ÜBERNEHMEN).

1.1   Fettschrift

  • Markieren Sie die Überschriften im Text und markieren Sie dieses Fett.

1.2   Kursivschrift

  • Suchen Sie (Ctrl f) nach dem Wort Ringelblume und formatieren Sie das Wort in Kursivschrift.

1.3   Textvorhebung

  • Suchen Sie (Ctrl f) nach dem Wort Blüte und formatieren Sie das Wort mit einer Textvorhebung. Probieren Sie verschiedene Farben aus.

1.4   Texteffekte und Typographie

Bei einem Titel oder einer Überschrift können Sie die Formatierung Texteffekte und Typographie anwenden.

  • Erstellen Sie einen Titel, z.B. Ringelblume.
  • Wenden Sie verschiedene Texteffekte an.

2   Absatz

Absätze sind Textabschnitte. Wenn Sie auf der Tastatur die Enter Taste drücken, erstellen Sie einen neuen Absatz.

2.1   Zeilenumbruch

Wenn Sie einem Text schreiben wird dieser am Ende der Zeile auf die nächste Zeile geschrieben. Das nennt man einen Zeilenumbruch. Zeilenumbrüche machen Sie mit der Tastenkombination Shift Enter.

2.2   Textausrichtung

Der Text wird standardmässig linksbündig dargestellt. Zusätzlich können Absätze rechtsbündig, zentriert und als Blocksatz dargestellt werden.

  • Stellen Sie den 2. Absatz im Text über die Ringelblume rechtsbündig dar.
  • Formatieren Sie den 3. Absatz zentriert.
  • Wenden Sie bei dem nächsten Absatz den Blocksatz an.
  • Formatieren Sie den gesamten Text als Blocksatz.

2.3   Zeilen- und Absatzabstand

Um die Lesbarkeit eines Textes zu optimieren, können Sie die Zeilen- und Absatzabstände einstellen.

  • Markieren Sie den gesamten Text (Ctrl a).
  • Klicken Sie auf das Symbol Zeilen- und Absatzabstand.
  • Wenden Sie verschieden Zeilenabstände an.
  • Zusätzliche Einstellungen finden Sie bei Zeilenabstandoptionen.
  • Wenden Sie bei Zeilenabstandoptionen vor und dem Absatz 12 Punkte und nach dem Absatz 6 Punkte an.

2.4   Formatierungen löschen

Um alle Formatierungen rückgängig zu machen, markieren Sie den gesamten Text (Ctrl a) und klicken auf das Symbol Alle Formatierungen löschen.

2.5   Rahmen und Schattierungen

Um einzelne Absätze optisch hervorzuheben, können Sie diese mit Rahmenlinien versehen. Zusätzlich können Sie auch noch Schattierungen verwenden.

  • Markieren Sie den ersten Absatz.
  • Klicken Sie auf das Symbol Rahmen.
  • Wählen Sie Rahmenlinie aussen.

Rahmenlinien können angepasst. Sie können die Linienart, Dicke und Farbe bestimmen.

  • Markieren Sie den ersten Absatz wo Sie bereits eine Rahmenline haben.
  • Klicken Sie auf Rahmen und dann auf Rahmen und Schattierung.
  • Verändern Sie die Farbe und Breite der Linie. Bestätigen Sie mit Ok.
  • Wenden Sie bei der Rahmenlinie einen Schatten an.

2.6   Schattierung

Eine Schattierung ist eine Hintergrundfarbe oder ein Muster für eine ausgewählten Absatz.

  • Klicken Sie im Fenster Rahmen und Schattierung auf Schattierung.
  • Wählen Sie bei Füllung eine Farbe aus.
  • Wenden Sie zusätzlich ein Muster an.

3   Format übertragen

Wenn Sie auf einem oder mehreren Absätzen das gleiche Format anwenden möchten, müssen Sie diese nicht neu erstellen. Sie können ein bestehendes Format übernehmen und dieses auf einen oder mehreren Absätzen übertragen.

  • Markieren Sie den ersten Absatz.
  • Klicken Sie links oben auf das Symbol Format übertragen.
  • Der Mauszeiger verwandelt sich in eine Pinsel Symbol.
  • Klicken Sie mit dem Pinsel auf den dritten Absatz.
  • Wenn Sie das Symbol Format übertragen 2x klicken, können Sie das Format mehrmals übertragen. Mit einem Klick auf das Symbol schalten Sie die Funktion wieder aus.

4   Einzug

Wenn Sie Listen verwenden, wird der Text nach leicht rechts verschoben. Einzüge können Sie manuell eingeben. In unserem Beispiel verwenden wir einen oder mehrere Einzüge, um eine gleichmässige Textausrichtung zu erhalten.

  • Markieren Sie den ersten Absatz.
  • Klicken Sie im Bereich Absatz auf Einzug vergrössern.
  • Wiederholen Sie den Vorgang für alle Absätze (ohne die Überschriften).
  • Alternativ können Sie alle Absätze markieren und den Einzug festlegen.
    (Einen ganzen Absatz markieren Sie mit 3 kurz aufeinanderfolgenden Mausklicks)

5   Kopf- und Fusszeile

  • Richten Sie bei diesem Dokument eine Kopfzeile mit einem DOPPELKLICK auf den oberen Rand des Word Dokuments ein.

5.1   Seitennummerierung

  • Bei der geöffneten Kopfzeile klicken Sie links oben auf KOPFZEILE.
  • Wählen Sie LEER (DREI SPALTEN.
  • Geben Sie bei der 1. Position einen Titel ein.
  • Löschen Sie die 2. Position.
  • Bei der 3. Position klicken Sie auf SEITENZAHL > AKTUELLE POSITION > EINFACHE ZAHL.
  • Schliessen Sie die Kopfzeile mit der Schaltfläche KOPF- UND FUSSZEILE SCHLIESSEN..

6   Tastenkombinationen / Mausklicks

Alles markierenCtrl a
Markierung kopierenCtrl c
Markierung ausschneidenCtrl x
Markierung einfügenCtrl v
Ein Wort markieren2 x linke Maustaste
Ein Absatz markieren3 x linke Maustaste
Menu für Auswahl (Kontextmenu)1 x rechte Maustaste
ZeilenumbruchShift Enter
Tastenkombinationen und Mausklicks

7   Drucken / Speichern / Exportieren / Schützen mit Passwort

  • Zeigen Sie mit DATEI > DRUCKEN die Druckvorschau an.
  • Exportieren Sie mit DATEI > EXPORTIEREN das Dokument ins PDF Format.
  • Schützen Sie mit DATEI > DOKUMENT SCHÜTZEN das Dokument mit einem Kennwort.
  • Speichern Sie das kennwortgeschützte Dokument mit DATEI > SPEICHERN.
  • Senden Sie mit DATEI > FREIGEBEN das Dokument via E-Mai Ihren Kolleginnen im Kurs.
  • Teilen Sie das Kennwort NICHT per E-Mail mit.
  • Heben Sie den Kennwortschutz wieder auf.

War diese Seite nützlich für Sie?